JOB-Group E-BULB
Flagge von Deutschland als Piktogramm zur Sprachauswahl Flagge von den USA als Piktogramm zur Sprachauswahl Flagge von Frankreich als Piktogramm zur Sprachauswahl Flagge von Spanien als Piktogramm zur Sprachauswahl Flagge von Italien als Piktogramm zur Sprachauswahl Flagge von China als Piktogramm zur Sprachauswahl Flagge von Dänemark als Piktogramm zur Sprachauswahl

E-Bulb - Der Geräte-Integrierte Brandschutz

E-Bulb und AMFE von der JOB GmbH


Top Produkt- und Lösungsqualität made in Germany: Als einer der führenden Sicherheitsanbieter in Deutschland entwickelt, produziert und vermarktet die Firma JOB qualitativ herausragende Produkte und ganzheitliche Systemlösungen im Bereich des Brandschutzes. JOB stehen nicht für das, was technologisch machbar ist, sondern für das, was technologisch sinnvoll ist.

Permanente Brandrisiken: Elektrische Geräte


Ob zu Hause oder im Büro, in Industriebetrieben, Labors, Krankenhäusern oder Arztpraxen - wo wir uns auch immer aufhalten, sind wir von elektrischen Geräten und Anlagen umgeben. Durch den IoT Trend sind nicht nur alle Geräte dauerhaft "on", sondern auch die Anzahl an elektrischen Geräten um uns herum steigt. Haben Sie schon mal daran gedacht, dass diese Geräte und Ausrüstungen permanent unter Spannung stehen und somit eine Quelle für ein hohes Brandrisiko sind.

Wir adressieren mit dieser Löschkartusche Industriekunden in allen Bereichen von Automotive, Telekommunikation, Medizintechnik, Industrie, Transport, Milität, IT, Haushaltsgeräte und Consumer-Electronic.

E-BULB

JOB E-Bulb

Die Löschkartusche E-Bulb von JOB ist gefüllt mit 3M™ Novec™ Engineered Fluid. Diese ungiftige, nicht leitfähige Löschflüssigkeit wird in die Umgebung abgegeben. Wenn die definierte Temperatur erreicht ist und die E-Bulb platzt, löscht sie das Feuer und unterbricht den elektrischen Strom. JOB entwickelte Lösungen zur Erkennung und Löschung von elektrischen Bränden, wenn diese noch klein sind und sich in einem frühen Stadium befinden. Mit der international geschützten E-Bulb hat JOB ein zuverlässiges System entwickelt, das Hitze in einem elektrischen Gerät sowohl erkennt, als auch löscht. Die E-Bulb löscht das Feuer und - was am wichtigsten ist - sie verhindert die Wiederzündung eines Brandes durch Unterbrechen der Stromversorgung.

AMFE


JOB AMFE

Die AMFE (Automatic Miniature Fire Extinguisher) von JOB schützt Geräte und Einrichtungen in der Industrie, Unterhaltungselektronik wie elektrische Schalt-/Steuerschränke, Personentransporte uvm. zuverlässig vor den Gefahren eines Brandes. Die AMFE erkennt und löscht den Brand im Inneren des Gerätes und verhindert so die Ausbreitung eines Brandes. Brandfolgeschäden können so auf ein Minimum begrenzt werden und der Betrieb kann meist aufrecht erhalten werden. Darüber hinaus lässt sich die (R-)AMFE auch fernauslösen, z.B. durch einen Rauchwarnmelder mit Signalweiterleitung an eine Brandmeldezentrale.

Gemeinsam gegen Corona


Brandschutz in der Intensiv-Medizin. Wir gegen Corona

Aufgrund der COVID-19-Pandemie möchten wir einen Beitrag für den Brandschutz in der Intensiv-Medizin leisten. Wir tun das als Distributor ELECTRONIC DIRECT gemeinsam mit dem Hersteller JOB.

Wir bieten an, für die in der jetzigen Krise zusätzlich bestellten Beatmungsgeräte kostenfrei den Geräte-integrierten Brandschutz zu liefern und das Design-In zu begleiten.

Ein paar Hintergrundinformationen:
  • - 2019 gab es 52 Brände in deutschen Krankenhäusern*.
  • - 30%* aller Brände entstehen auf Grund von Elektrizität, viele Brände starten in elektrischen Geräten u.a. auch in Beatmungsgeräten.
  • - Insbesondere in der jetzigen Zeit geht es darum kritische Infrastruktur, u.a. Krankenhäuser zu schützen. Ein Brand in einem Krankenhaus hätte zum aktuellen Zeitpunkt vielleicht noch schlimmere Auswirkungen.

  • - Geräte-integrierter Brandschutz bekämpft Brände direkt dort wo sie entstehen – im Gerät.

  • - E-Bulbs sind sogenannte feuerlöschende Sicherungen und zählen zu Geräte-integrierten Brandschutz.

  • - E-Bulbs sind die kleinsten Feuerlöscher der Welt. Eine E-Bulb kann man hinter einem 1 Euro Stück verstecken

  • - E-Bulbs werden direkt in die Elektronik verbaut und löschen einen Brand in der Entstehungsphase

  • - Gleichzeitig wird der Strom abgeschaltet, damit eine Wiederentzündung verhindert werden kann

  • *Quellen: bvfa.de; ifs.org, VdS

E-Bulb gewinnt UK Innovation Award 2020

E-Bulb gewinnt UK Innovation
									Award 2020

Der kleinste Feuerlöscher der Welt, die E-Bulb hat den diesjährigen UK Electrical Safety First Innovation Award 2020 gewonnen.

Alle zwei Minuten brennt es in Deutschland und jeder Dritte Brand entsteht aufgrund von Elektrizität. Viele Brände beginnen in der Elektronik. Die E-Bulb kann in fast alle Elektrogeräte verbaut werden und schützt da als zusätzliche Sicherheitskomponente (Secondary Protection) vor Brandschäden.

Electrical Safety First ist eine gemeinnützige Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, Todesfälle und Verletzungen durch Elektrizität in britischen Haushalten zu reduzieren. Dazu arbeitet Electrical Safety first eng mit der Regierung, der Elektroindustrie, Herstellern, Einzelhändlern und Organisationen für Verbrauchersicherheit zusammen, um die Sicherheitsvorschriften und -standards zu verbessern.

Durch regelmäßige Medien- und digitale Kampagnen unterstützt Electrical Safety First Verbraucher mit Ratschläge und Anleitungen um ihnen dabei zu helfen ein noch sicheres Leben zu Hause führen zu können.

Mehr Informationen zum Electrical Safety First Innovation Award


Warum ist die Installation von geräte-integriertem Brandschutz in die Elektronik für Hersteller attraktiv?


vds zertifikat

Eine repräsentative Studie des unabhängigen Markt- und Meinungsforschungsinstituts Forsa zum Thema "Geräte-integriertem Brandschutz" aus dem Mai 2020 ergab, dass 80% der Bevölkerung ein Gerät mit Feuerstop-Funktion einem Gerät ohne diese vorziehen würden. Jeder Dritte ist demnach bereit, 30€ und mehr pro Jahr für den Schutz vor Bränden, ausgelöst durch elektronische Geräte, auszugeben. Über die Hälfte aller Familien hat Angst, dass eines ihrer Elektrogeräte Feuer fängt. Da über 80% der Haushalte mehr als 10 elektrische Geräte betreiben, und jedes dieser Haushaltsgegenstände einen potentiellen Brandherd darstellt, ist das Vorbeugen von Bränden durch die Installation von geräte-integriertem Brandschutz sinnvoll.

Brandursachen


vds zertifikat

Über 30% aller Brände entstehen aufgrund von Elektrizität, viele in Elektrogeräten. Somit liegt es nahe, den Brand am Ursprungsort zu bekämpfen. Ob in medizinischer Ausstattung, Monitoren, Haushaltsgeräten oder anderen Elektrogeräten - die E-Bulb lässt sich leicht in die bestehende Technik integrieren und korrekt positionieren. ELECTRONIC DIRECT bietet zusammen mit der JOB Gruppe hierfür einen Design-In Support an, um die Technik so wirksam wie möglich einzubauen.

Meistens fehlt ein aktives System, um Brände zu unterdrücken


Häufig sind die Orte, wo elektrische Gerät im Einsatz sind, überhaupt nicht oder nur unzureichend gegen Brandrisiken geschützt! Denken Sie z.B. an Ihre Wohnung! Was nützt ein Rauchmelder oder Handfeuerlöscher, wenn Sie nicht zu Hause sind? Außerdem breiten sich Brände, die in elektrischen Geräten entstehen, schneller als erwartet aus. Egal wo wir sind - wir sind ständig von potenziellen Brandquellen umgeben!

Permanente Brandrisiken elektrische Geräte


Ob zu Hause oder im Büro, in Industriebetrieben, Labors, Krankenhäusern oder Arztpraxen - wo wir uns auch immer aufhalten, sind wir von elektrischen Geräten und Anlagen umgeben. Durch den IoT-Trend sind nicht nur alle Geräte dauerhaft "on", sondern auch die Anzahl an elektrischen Geräten um uns herum steigt. Haben Sie schon mal daran gedacht, dass diese Geräte und Ausrüstungen permanent unter Spannung stehen und somit eine Quelle für ein hohes Brandrisiko sind?